Erasmus+

4. Mobilität von Jugendlichen

Jugendaustausch hilft jungen Menschen dabei, wichtige Fähigkeiten, z. B. in den Bereichen Projektmanagement und Teamarbeit, zu erlangen. Derartige Chancen außerhalb des Schulumfelds ermöglichen es jungen Menschen, bis zu 21 Tage lang ein strukturiertes Programm aus Aktivitäten (z. B. Workshops, Übungen, Debatten und Rollenspielen) in einem anderen Land innerhalb oder außerhalb der EU zu durchlaufen.

Der freiwillige europäische Einsatzdienst bietet jungen Menschen eine ideale Gelegenheit, durch Teilnahme an der täglichen Arbeit von Organisationen in Bereichen wie Sozialdienste, Umwelt, Bildungsprogramme außerhalb des Schulsystems, IKT (Informations- und Kommunikationstechnik), Kultur u. v. m. Kompetenzen zu entwickeln. Es ist außerdem eine Chance für sie, mehr Selbstvertrauen zu entwickeln, sich als Bürger stärker eingebunden zu fühlen und eine andere Lebensweise zu erleben. Ein Freiwilligeneinsatz kann bis zu 1 Jahr dauern. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Freiwilligentätigkeiten in unterschiedlichen gemeinnützigen Bereichen anbieten, entweder innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union.

Der Jugendaustausch steht jungen Menschen im Alter von 13 bis 30 Jahren offen. Der Europäische Freiwilligendienst steht jungen Menschen im Alter von 17 bis 30 Jahren offen.


In nur einem Jahr beim Europäischen Freiwilligendienst habe ich mehr gelernt als je zuvor. Ich würde den Europäischen Freiwilligendienst jedem empfehlen, der offen ist und Erfahrung sammeln möchte. 

Clara (Deutschland) über die Teilnahme an einem Projekt zur Unterstützung von neu angekommenen Immigranten in Brüssel (Belgien) im Jozef-Swinnen-Gemeindezentrum


Wie erfahren Sie mehr?

http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus

Wie bewerben Sie sich?

Wenn Sie sich bewerben möchten, sollten Sie sich an die nationale Agentur in Ihrem Land wenden:

http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/tools/nationalagencies/index_de.htm



© Europäische Union, 2014

Study in Switzerland
BBA-Bachelor-220_1.jpg

Study in Poland
SWPS_eng_220_uni.jpg
Privacy Policy