Erasmus+

2. Mobilität von Lernenden, Hochschulstudentinnen und -Studenten

Studiendauer: Studentinnen und Studenten können 3 bis 12 Monate lang an einer Universität oder Hochschule in einem anderen Land studieren.
Praktika: Als Alternative können Sie 2 bis 12 Monate lang ein Arbeitspraktikum im Ausland absolvieren.

Das Studium oder Praktikum kann in einem beliebigen Bereich oder einer beliebigen akademischen Disziplin auf Bachelor-, Master- oder Doktor-Ebene erfolgen. Es ist auch möglich, ein Praktikum mit einem Studienabschnitt im Ausland zu kombinieren.

Hochschulabsolventen können außerdem innerhalb eines Jahres nach Abschluss ein Praktikum im Ausland absolvieren. Aber planen Sie voraus! Sie müssen von Ihrer Universität oder Ihrer Hochschule in Ihrem letzten Studienjahr ausgewählt werden.

Erasmus+ unterstützt auch einige europäische Studierende beim Studium in anderen Teilen der Welt und Studierende aus nichteuropäischen Ländern beim Studium in Europa.


Wer kann sich bewerben?

Studentinnen und Studenten oder Doktorandinnen und Doktoranden, die im Ausland studieren oder ein Praktikum absolvieren möchten oder die einen gemeinsamen Abschluss von mehr als einer Hochschule

erlangen möchten

Auszubildende, die ihre Kenntnisse im Ausland erweitern möchten

Junge Menschen, die an einem Jugendaustausch teilnehmen oder im Ausland eine Freiwilligentätigkeit verfolgen möchten


Darlehen für Master-Studierende

Erasmus+ fördert neue, kostengünstige Darlehen mit vorteilhaften Rückzahlungsbedingungen, um Master-Studierende dabei zu unterstützen, in anderen europäischen Ländern zu studieren.

Studierende können sich um ein Darlehen für einen kompletten Master-Abschluss im Ausland bewerben und einen Kredit von bis zu 12 000 € für einen einjährigen Kurs oder bis zu 18 000 € für einen zweijährigen Kurs aufnehmen.

Die Darlehen werden von ausgewählten Finanzvermittlern in den Programmländern bereitgestellt.


Gemeinsame Master-Abschlüsse

Erasmus+ bietet Master-Studierenden weltweit die Chance auf ein Stipendium, um gemeinsame, hochwertige, internationale Studienprogramme zu absolvieren, die von Universitätspartnerschaften angeboten werden. Die gemeinsamen Master- Programme führen zu einem Hochschulabschluss, der von mehreren oder allen teilnehmenden Einrichtungen verliehen wird.


Tipp!

Gemeinsame Promotions-Programme werden von dem Forschungsprogramm Marie- Sklodowska-Curie-Aktivitäten unter Horizon 2020 unterstützt. Laufende gemeinsame Promotions-Programme, die unter Erasmus Mundus vor 2014 ausgewählt wurden, werden auch unter Erasmus+weiterhin gefördert.


Wie erfahren Sie mehr?

http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus

Wie bewerben Sie sich?

Sie können weitere Informationen vom Büro für internationale Angelegenheiten an Ihrer Hochschule erhalten. Studierende finden die Liste der gemeinsamen Master- Abschlüsse auf der Website der Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA):

http://eacea.ec.europa.eu



© Europäische Union, 2014

Study in Poland

Study in Malaysia