Erasmus+

5. Mobilität von Mitarbeitenden und in der Jugendarbeit Beschäftigten

Wenn Sie Lehrerin oder Lehrer sind oder in einem Unternehmen arbeiten, können Sie an einer Einrichtung im Ausland lehren, neue berufliche Perspektiven gewinnen, Ihre Netzwerke erweitern und helfen, die Bildungsund Ausbildungssysteme in Europa moderner und internationaler zu gestalten.

Lehrerinnen und Lehrer, nicht lehrende Mitarbeitende oder in der Kinder- und Jugendhilfe Beschäftigte können auch Weiterbildungen im Ausland absolvieren, einschließlich strukturierter Kurse, Sprachausbildung mit beruflichem Schwerpunkt, Schulungsveranstaltungen und Hospitationen, um neue Kenntnisse und Ideen zu entwickeln, die sie in Ihrem Heimatland in die Praxis umsetzen können.

Diese Maßnahmen können zwischen zwei Tagen und zwei Monaten dauern.


Wie erfahren Sie mehr?

http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus


Wie bewerben Sie sich?

Wenn Sie sich bewerben möchten, sollten Sie sich an die Bildungseinrichtung/ -Organisation oder Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe wenden, bei der Sie arbeiten. Unternehmensmitarbeiter müssen von der Hochschule eingeladen werden, an der sie unterrichten möchten.

Wer kann sich bewerben?

Mitarbeitende und in der Kinder- und Jugendhilfe Beschäftigte in

Hochschulen (oder einem Unternehmen),

Schulen,

Einrichtungen für berufliche Bildung (VET),

Einrichtungen für Erwachsenenbildung,

Jugendorganisationen oder anderen Organisationen, die in der Kinder- und Jugendhilfe aktiv sind.




© Europäische Union, 2014

Study in Poland